Think global - act local

Die Teile für die Luft- und Raumfahrtindustrie unterliegen besonderen Freigabeprozessen. Hier kennen wir uns aus und stellen sicher, dass nur Teile zu unseren Kunden kommen, welche auch von entsprechend freigegebenen Herstellern geliefert werden. Dabei verlassen wir uns aber nicht nur auf die Richtigkeit der Zertifikate. Jede Anlieferungscharge wird auch einer technischen Wareneingangsprüfung unterzogen. Nur so können wir gewährleisten, dass die Teile das halten, was sie versprechen.

Die Wirtschaft wird globaler, die Vernetzung immer komplizierter. Dies gilt für die Weltwirtschaft insgesamt genauso, wie es für einzelne Unternehmen gilt. Insbesondere beim Zusammenschluss verschiedener Betriebe muss man sich immer wieder vor Augen führen, dass es nicht nur um strategische Zusammenarbeit geht, sondern dass auch praktische Prozesse integriert werden müssen. Dabei ist es nicht immer ganz einfach, den Überblick zu behalten.

Ein deutscher Kunde, der Niederlassungen auf unterschiedlichen Kontinenten hat, stellte fest, dass besonders die Integration von Bestellvorgängen eine große Herausforderung ist. Die verschiedenen Niederlassungen führten baugleiche Teile unter abweichenden Bezeichnungen in ihren Systemen – teilweise sogar unterschiedliche Ausführungen einer Norm, die im Grunde genommen durch eine einzige ersetzt werden könnte. Wir machen unseren Kunden auf dieses Optimierungspotenzial aufmerksam.

Think global - act local
Sie möchten wissen, wie das funktioniert? Dann laden Sie sich hier unsere Referenz als PDF herunter.